Information zu Probengewinnung, Versand, Rechnung und dem Versand der Ergebnisse
…hier klicken!

POTS-Diagnostik

CellTrend bietet ein Test-Panel für POTS-Patienten an. Neben den bei der CFS-Diagnostik aufgeführten Tests umfasst dieses Panel auch die Testung von anti-muskarinergen Acetylcholin Rezeptor 1 (M1)-Antikörpern, anti-muskarinergen Acetylcholin Rezeptor 2 (M2)-Antikörpern, anti-muskarinergen Acetylcholin Rezeptor 5 (M5)-Antikörpern, sowie die Testung von Alpha-1 adrenergen Rezeptor Auto-Antikörpern und Alpha-2 adrenergen Rezeptor Auto-Antikörpern. Prof. Dr.  Kem von der University of Oklahoma Health Sciences Center and VA Medical Center beschreibt erstmalig das Auftreten von AT1R-Antikörpern bei POTS Patienten. Daher wurde das CellTrend POTS-Testprofil um die AT1R-Ab Testung erweitert. Die Kosten betragen bei AT1R, ETAR, Beta-1, Beta-2, M1, M2, M3, M4 und M5 € 27,- pro Marker. Die Testung der Alpha-adrenergen Autoantikörper kostet je € 112,-. Die Kosten für das komplette Panel belaufen sich somit auf € 467,-. Für die Einsendung von Proben (ACHTUNG: Nach Zentrifugation separiertes Serum, kein Vollblut oder Plasma) an das CellTrend Labor benutzen Sie bitte den folgenden Anforderungsschein.

  • Angiotensin-II-Rezeptor-1(AT1R) IgG Auto-Antikörper
  • Endothelin-Rezeptor-A (ETAR) IgG Auto-Antikörper
  • Beta-1 adrenerger Rezeptor Auto-Antikörper
  • Beta-2 adrenerger Rezeptor Auto-Antikörper
  • Muskarinerger Cholin Rezeptor (M1) Auto-Antikörper
  • Muskarinerger Cholin Rezeptor (M2) Auto-Antikörper
  • Muskarinerger Cholin Rezeptor (M3) Auto-Antikörper
  • Muskarinerger Cholin Rezeptor (M4) Auto-Antikörper
  • Muskarinerger Cholin Rezeptor (M5) Auto-Antikörper
  • Alpha-1 adrenerger Rezeptor Auto-Antikörper
  • Alpha-2 adrenerger Rezeptor Auto-Antikörper
  • Anforderungsschein

CFS-Diagnostik

Gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Carmen Scheibenbogen, Universitätsmedizin Charite Berlin, hat CellTrend ein Testsystem für die Diagnostik des Chronique Fatigue Syndroms / Myalgische Enzephalomyelitis (CFS / ME) entwickelt und validiert. Die Ergebnisse wurden in Brain, Behavior, and Immunity publiziert (Löbel M., Scheibenbogen C. et al. 2015 Sep 20). Eine erste klinische Studie zur Behandlung wurde erfolgreich abgeschlossen und ist in PLoS ONE veröffentlicht (Scheibenbogen C. et al 2018).

Die Tests zur quantitativen Bestimmung von anti-b1-adrenergen Rezeptor Antikörpern, anti-b2-adrenergen Rezeptor Antikörpern, anti-muskarinergen Acetylcholin Rezeptor 3 (M3)-Antikörpern und anti-muskarinergen Acetylcholin Rezeptor 4 (M4)-Antikörpern stehen in unserem Labor zur Verfügung. Für die Einsendung von Proben (ACHTUNG: Nach Zentrifugation separiertes Serum, kein Vollblut oder Plasma) an das CellTrend Labor benutzen Sie bitte den folgenden Anforderungsschein. Die Kosten betragen pro Marker € 27,-, insgesamt € 108,-.

 

  • Beta-1 adrenerger Rezeptor Auto-Antikörper
  • Beta-2 adrenerger Rezeptor Auto-Antikörper
  • Muskarinerger Cholin Rezeptor (M3) Auto-Antikörper
  • Muskarinerger Cholin Rezeptor (M4) Auto-Antikörper

    Anforderungsschein

Small Fiber Neuropathie (SFN) Diagnostik

Small Fiber Neuropathie (SFN) ist ein Subtyp der Neuropathie, die durch eine selektive Beteiligung von nichtmyelinisierten oder dünnmyelinisierten sensorischen Fasern gekennzeichnet ist. Seine Pathogenese umfasst eine breite Palette von immunvermittelten, metabolischen, toxischen, erblichen und genetischen Störungen. SFN wurde in Zusammenhang mit Sjögren-Syndrom, Zöliakie, systemischem Lupus Erythematodes, rheumatoider Arthritis, Diabetes Mellitus Typ 1, entzündlicher Darmerkrankung, Sarkoidose und paraneoplastischen Syndrom beschrieben. Einige Daten vermuten auch eine Assoziation mit Hashimoto-Thyreoiditis. Klinische Symptome der SFN können sich sowohl als isolierte sensorische Störungenals auch isolierte autonome Störungen manifestieren.

Intravenöse Immunglobulintherapie (IVIG) zeigte einen signifikanten Effekten bei der Behandlung von Patienten mit autoimmun vermittelter SFN in zwei großen retrospektiven Studien mit vergleichbaren Ansprechraten (77% und 83% der Patienten).

Auto-Antikörper gegen Fibroblasten-Wachstumsfaktor-Rezeptor-3 (FGFR3-IgG) und TriSulfatHeparinDiSaccharid (TSHDS-IgM) sind bei SFN erhöht. In einer klinischen Studie wird derzeit die Wirksamkeit von IVIG Gabe bei FGFR3-Ab und TSHDS-Ab positiven Patienten untersucht.

  • FGFR-3 Auto-Antikörper
  • TSHDS Auto-Antikörper

Anforderungsschein

 

  1. S Bruehl. Complex regional pain syndrome. 351, h2730 (2015)
  2. D Kohr, P Singh, M Tschernatsch, M Kaps, E Pouokam, M Diener, W Kummer, F Birklein, A Vincent, A Goebel, G Wallukat, F Blaes. Autoimmunity against the beta2 adrenergic receptor and muscarinic-2 receptor in complex regional pain syndrome. Pain 152, 2690–2700 (2011)
  3. E Dubuis, V Thompson, MI Leite, F Blaes, C Maihofner, D Greensmith, A Vincent, N Shenker, A Kuttikat, M Leuwer, A Goebel. Longstanding complex regional pain syndrome is associated with activating autoantibodies against alpha- 1a adrenoceptors. Pain 155, 2408–2417 (2014)
  4. Prednisolone in complex regional pain syndrome. Atalay NS, Ercidogan O, Akkaya, N, Sahin F. Pain Physician 2014;17: 179–185
  5. A Goebel, M Stock, R Deacon, G Sprotte, A Vincent. Intravenous immunoglobulin response and evidence for pathogenic antibodies in a case of complex regional pain syndrome 1. Ann Neurol. 57, 463–464 (2005)
  6. JE Hendrickson, ET Hendrickson, EA Gehrie, D Sidhu, G Wallukat, I Schimke, AT Tormey. Complex Regional Pain Syndrome and Dysautonomia in a 14-Year-Old Girl Responsive to Therapeutic Plasma Exchange. J Clin Apher. 31(4), 368-374 (2016)
  7. E Aradillas, RJ Schwartzman, JR Grothusen, A Goebel, GM Alexander. Plasma exchange therapy in patients with complex regional pain syndrome. Pain Physician 18, 383–394 (2015)
  8. F Blaes, B Dharmalingam, M Tschernatsch, A Feustel, T Fritz, D Kohr, P Singh, M Kaps, G Szalay. Improvement of complex regional pain syndrome after plasmapheresis. Eur J Pain 19, 503–507 (2015).